Neuigkeiten und Pressemeldungen

Teilnehmersuche in Nürnberg und Leipzig

Wir suchen Teilnehmer und Teilnehmerinnen

für die Standorte Nürnberg und Leipzig.

Werden Sie Büropraktiker oder Büropraktikerin Leichte Sprache.

Arbeiten Sie über einen Außen-Arbeitsplatz bei der Agentur für Arbeit.

 

Haben Sie Interesse?

Dann bewerben Sie sich bei uns.

Alle Informationen finden Sie in den Ausschreibungen.

Bei Fragen können Sie sich an Brigitte Dempf wenden.

Telefon-Nummer: 08 21 58 98 00 48.

 

 

 

Verschiebung des Startzeitpunktes der Qualifizierungsmaßnahme

 Das Coronavirus hat die Welt fest im Griff. Auch wir im Projekt spüren die Auswirkungen. Für uns bedeutet es: Die Qualifizierungsmaßnahme kann nicht wie geplant am 1. August 2020 starten. Auftaktveranstaltungen und Dozentenveranstaltungen, die im Vorfeld eine wichtige Rolle spielen, können nicht stattfinden. Auch die Praktikumsgeber können nicht agieren, wie sie es gewohnt sind, weshalb ihnen eine Verschiebung des Startzeitpunktes in den Herbst 2020 ebenfalls entgegenkommt.

 

Büropraktiker*in statt Fachkraft Leichte Sprache

Es gibt eine wichtige Veränderung im Projekt Fachkraft Leichte Sprache. Die Teilnehmer werden am Ende der Qualifizierungsmaßnahme als Büropraktiker*innen Leichte Sprache zertifiziert, nicht als Fachkraft Leichte Sprache.

Die Veränderung der Bezeichnung ist Ergebnis unseres Austausches mit verschiedenen Experten. Die bisher genutzte Bezeichnung Fachkraft Leichte Sprache kann auf dem ersten Arbeitsmarkt zu Verwirrung führen. Hinter der Bezeichnung Fachkraft verbirgt sich in Deutschland eine Person mit abgeschlossener Berufsausbildung. Die Qualifizierungsmaßnahme zur Büropraktiker*in Leichte Sprache richtet sich aber an Menschen mit Lernschwierigkeiten, die ohne Ausbildung sind und deshalb bisher nicht den Schritt auf den ersten Arbeitsmarkt machen konnten.

An der Qualifizierungsmaßnahme an sich wird allerdings keine Veränderung vorgenommen. Sowohl die Inhalte als auch der Umfang bleibt im selben Umfang bestehen wie bisher. Nur die Bezeichnung des Abschlusses ändert sich.